Biologische Therapie

Die Biologische Therapie umfasst die Behandlung multikausaler Erkrankungen. Das bedeutet, dass eine Krankheit durch mehrere Faktoren auf unterschiedlichen Ebenen entstehen und somit auch durch unterschiedliche Therapien behandelt werden muss.
Als Beispiel angeführt sei der Darm, der eine Zentrale für das Immunsystem bildet, gleichzeitig den Körper entgiftet, das vegetative Nervensystem reguliert und u.a. Serotonin für das Gehirn produziert.

Es ergeben sich somit unterschiedliche Therapiansätze, sei es den Darm über Ernährung zu entlasten, oder ihm durch Hydrocolon-Anwendungen in seiner Reinigung von Krusten zu verhelfen, oder durch darmaufbauende Substanzen zu stärken, oder neuraltherapeutisch die Störfelder für die Normalfunktion zur Regulation zu beheben.
Die Biologische Therapie blickt somit von mehreren Seiten individuell auf den Menschen und bereitet die Selbstheilung nachhaltig vor.

  1. Hydrocolon-Therapie
  2. Ozontherapie
  3. Neuraltherapie
  4. IHHT Sauerstoff-Intervall-Therapie
  5. TCM- und Laser-Akupunktur
  6. Orthomolekular-Therapie
  7. Isopathie – SANUM-Therapie
  8. Infusions-Therapie
  9. Körperidentische Hormontherapie
  10. PDT – Photodynamische Therapie
  11. Gesprächstherapie