Interstitielle Tiefenbehandlung

Der Zellzwischenraum (Interstitium) wurde durch Prof.Dr. Jens-Marc Tietze als eigenständiges Organ (Kreislauf neben dem Blutkreislauf) und damit wichtigster Regulator des Lymphstoffwechsels neu erforscht und wissenschaftlich weltweit als Sensation der Grundlagenforschung anerkannt. Dies bestätigte die von mir seit 18 Jahren angewandte manuelle Behandlung des Körpers und stellt die Grundlage jeder weiteren Behandlung als Wirkungsverstärker her. Je nach individueller Konstitution wird der Patient durch 5-10 Behandlungen mit steigendem Kraftaufwand Ganzkörper-tiefenmassiert und von Verhärtungen und Stauungen befreit.

Weitere Behandlungen der manuellen Therapie: