Präkanzerose-Diagnostik (Epigenetisches Verfahren)

Eine PRÄKANZEROSE ist eine Gewebeveränderung oder ein Tumor, der eine mögliche Vorstufe einer Krebserkrankung darstellt oder sich im Übergangsstatus zum Krebs befindet.

Epigenetisches Verfahren:

Epigenetische Faktoren regulieren zentrale zelluläre Prozesse wie die normale Entwicklung und angemessene Reaktionen auf Umgebungsreize. Fehlregulierte epigenetische Mechanismen können zu abnormer Genexpression führen. Gestörte epigenetische Systeme sind oft an der Entstehung schwerer Krankheiten wie Krebs oder neurodegenerativer Erkrankungen, Entwicklungsstörungen und Autoimmunkrankheiten beteiligt.

Weitere Behandlungen der Diagnostik: